Jörg Boström. Fotografie und Malerei.

                          Text, Fotografien und Malerei: Jörg Boström Fotografie und Malerei, sie haben sich jeweils verschiedenen Aufgaben der ästhetischen Aneignung der Wirklichkeit zugewandt. War im 19. Jahrhundert die Fotografie ein Anstoss, sich auch in der Malerei des Realismus und des Impressionismus von der idealisierenden und historisierenden … Weiterlesen…

Spuren von Beuys als Jahresgabe 2015 des Vereins für aktuelle Kunst Minden

Die im Dezember vorgestellte Jahresgabe 2015 des Vereins für aktuelle Kunst Minden von Prof. Jörg Boström ermöglicht mehrere Zeitsprünge, zum einen ins Jahr 2007, in dem das Buch “Zeitsprung. Kunst und Rebellion – Düsseldorf 1966-1972: Fotografien von Jörg Boström” erschien, und in der Kunsthalle Düsseldorf mit einer begleitenden Ausstellung vorgestellt … Weiterlesen…

Zur Eröffnung der Ausstellung “Farbe und Schatten”           am 7. Nov. 2015 im Mindener Museum

Text: Hartwig Reinboth Fotografien: Alfred Loschen Der Titel irritiert im ersten Moment. Heißt es nicht Licht und Schatten? Vom physikalischen Standpunkt wäre das aber, wie man weiß, eigentlich irrelevant, denn nach der schönen Formulierung von Johannes Itten, dem Bauhaus-Lehrer mit Schule machender Farblehre, sind die Farben ja “Kinder des Lichts”, … Weiterlesen…

In Deinem Spiegel
Ralf Witthaus‘ Kunstprojekt um den Spiegelweiher am Schloss Benrath

Text: Julius Tambornino Fotografien: Harald Neumann und Ralf Witthaus Die Architektur des Schlosses in Düsseldorf-Benrath ist einzigartig. Versehen mit einem Wandaufriss, der die eigentliche Größe des Gebäudes zu weiten Teilen hinter sich verbirgt, treibt sie ein grundlegendes Prinzip höfischer Repräsentation auf die Spitze: Hier wurde das undurchsichtige, aber enorm wichtige … Weiterlesen…

Rezension des Buchs “Wurde Amerika in der Antike entdeckt? Karthager, Kelten und das Rätsel der Chachapoya” von Hans Giffhorn

Text: Annette Bültmann Bei dem Buch “Wurde Amerika in der Antike entdeckt? Karthager, Kelten und das Rätsel der Chachapoya” von Hans Giffhorn handelt es sich nicht um Seemannsgarn, auch wenn der Titel das vielleicht vermuten lassen könnte. Der Autor stellt eine Hypothese auf, oder man könnte auch sagen, erzählt eine … Weiterlesen…

Vorwort Ausgabe 73

Das virtuelle Magazin 2000 lebt von Kontrasten und Widersprüchen. Foto Safari. Eine Wüste voller Bilder. Es ist keine Leere. Es ist die Fülle. Bild nach Bild. Der Betrachter wandert von einem Bild zum anderen wie in einem Museum ausgewählter Fotografie. Eine Reise ins Ich. In der temporären Galerie OberArt in … Weiterlesen…

Wüste – die Reise ins Ich

Text und Fotografien: Christiane Irrgang   Damit beginnt die Geschichte: “Jedermann braucht eine Wüste”, glaubte der schwedische Entdeckungsreisende Sven Hedin (1865 – 1952). „Wer in die Wüste geht, kommt verändert wieder heraus“, sagt ein arabisches Sprichwort. Und wer einmal in die Wüste gegangen ist, kommt nicht so schnell wieder davon … Weiterlesen…

Foto-Safari

Text: Annette Bültmann Fotografien: Annette Bültmann, Flickr Commons Der Vergleich von Fotografie und Jagd ist nicht ungewöhnlich, das zeigt sich schon im Sprachgebrauch. Auch in der Fotografie wird gerne von einem Schuss gesprochen, z.B. im täglichen Leben erfolgt so mancher “Schnappschuss”, oder, wenn sich zwei Fotografen gegenseitig “aufs Korn nehmen”, … Weiterlesen…

Galerie OberArt Minden

Text: Jörg Boström Fotografien: Jörg Boström, Annette Bültmann   Leere und Vision.. OBER ART in Minden immer wieder an anderen Orten. Nach einem von der Stadt geförderten Projekt in Herford ist nun auch in Minden die Vision angekommen. In leeren Geschäften in offener Folge zeigt sich Kunst. Da wo in … Weiterlesen…

Minden Weinberg

Fotografien: Jörg Boström Text: Philipp Hausdörffer Lange Nacht der Kultur 2015 Kunst trifft Natur. Die Entstehung des Universums, was immer man auch damit bezeichnen möchte, ist vermutlich eines der größten Kunstwerke, das jemals geschaffen wurde. Doch wer ist/war dieser Künstler? Da wir nicht wissen, wie das, was wir als Universum … Weiterlesen…

Der rote Faden durch die Zeitalter im Kolumba Museum

Text: Annette Bültmann Fotografien: Jörg Boström Das Kolumba-Museum in Köln ist einem Neubau auf den Trümmern der im Krieg zerstörten ursprünglich romanischen und später zur fünfschiffigen gotischen Kirche erweiterten St. Kolumba-Kirche untergebracht, die in die neue Architektur integriert wurden. Es entsteht ein interessanter Kontrast zwischen neuen Säulen und alten Fundamenten, … Weiterlesen…

Urzeit-Fische

Text und Bilder: Annette Bültmann Das Jura-Zeitalter, benannt nach Gesteinsschichten des am Rande der Alpen gelegenen Juragebirges, begann vor ca. 200 Millionen Jahren. Der Meeresspiegel lag zeitweise ungefähr 100 Meter über dem heutigen, und große Teile Europas waren zu dieser Zeit vom Tethys-Meer überflutet. Auf dem Lande gab es eine … Weiterlesen…

Raucher Fotos

Text: Annette Bültmann Fotografien: Jörg Boström Aus Anlass eines vor kurzem mehr oder weniger beiläufig entstandenen Raucher-Fotos kam mir die Idee, bei google nach den Bildern der Raucher früherer Jahrzehnte zu suchen, dabei schwebte mir die klassische s/w Fotografie vor, und Bilder von rauchenden Schauspielern, Musikern etc., wie man sie … Weiterlesen…

Jürgen Heinemann »IM ANTLITZ DES ANDEREN«

Text:  Jörg Boström Fotografien: Jörg Boström, Manoel Nunes Die Galerie von Manoel Nunes ist neu eingerichtet. Eine wunderbare Möglichkeit, eigensinnige Kunst zu zeigen. Nun finde ich hier Fotografien von Jürgen Heinemann. Dazu etwas zur Eröffnung zu sagen wurde ich freundlich gebeten und hatte einen schönen Grund, auch einmal meine alte … Weiterlesen…

Spiegelungen Reflexionen

Text: Jörg Boström Fotografien: Jörg Boström, Annette Bültmann   Jetzt merk dir du Schaf, weil es immer gilt- Der Fotograf ist nie auf dem Bild. Erich Kästner Wer? Bei dieser humorigen Warnung hat der Autor die Schaufenster stehen gelassen. Wer fotografiert schon durch die Scheiben? Doch da passiert es. In … Weiterlesen…

Vorwort Ausgabe 72

Anmerkung Das neue Magazin 2000 zeigt nun auch Bilder im Wechsel realer und digitaler Welten. Eine Verbindung zwischen Kunst und Natur gestaltet Wilfried Hagebölling in seinem Skulpturen Garten. Zwischen seinen metallischen Wänden, schräge, geschnitten, gebogen und zusammengefügt wandert man wie durch einen Zaubergarten. Man ist Zuschauer und Teil der rot … Weiterlesen…

Kopfüber in Down Under

Annette Bültmann Fotografien: Helga Bültmann   Am Rande von Cairns können Passanten und Touristen einige äußerst belebt wirkende Bäume beobachten, bei näherem Hinschauen stellt sich heraus, dass es sich bei den Bewohnern nicht um Vögel handelt, sondern um spectacled flying foxes, Brillenflughunde (Pteropus conspicillatus). Ein Schild weist zur entsprechenden Jahreszeit … Weiterlesen…

Meerschweinchenverwandte – Gestatten: Coypus!

Annette Bültmann Fotografien: Helga Bültmann   Myocastor Coypus   Einige Infos über Meerschweinchenverwandte: Meerschweinchenverwandte gab es ursprünglich nur auf dem amerikanischen Kontinent. So ebenfalls die Nutria, Myocastor Coypus, auch als Biberratte oder Sumpfbiber bezeichnet, obwohl Sumpfmeerschweinchen wohl richtiger wäre. Heute hierzulande an vielen Gewässern lebende Populationen stammen von aus Pelztierfarmen … Weiterlesen…

Digitale Bilder in der Unterwassergalerie

Text und Computergrafik: Annette Bültmann   Die Erfahrung des Betrachtens von Bildern kann immer wieder unterschiedlich sein, je nachdem ob sie an einem Monitor, in einem privaten Raum, in einem Museum, bei einer Veranstaltung usw. betrachtet werden, und eine neue Art, die Bilder zu betrachten, ergibt sich in virtuellen Umgebungen, … Weiterlesen…