Horizonte

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Du sagtest, ein Landschaftsbild wäre eine Landschaft, die sich bis zum Horizont erstreckt. Auf Deinen Bildern sind auch immer wieder Horizonte sichtbar. Eine Landschaft mit sichtbarem Horizont ist demnach die typische Form eines Landschaftsbildes? Aus meiner Sicht ja. Für mich ist die Landschaft auch… Weiterlesen…

Wasserpflanzen

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Du hattest in Mecklenburg auch mal den dortigen Teich gemalt, auf dem gab es auch Seerosen? Fühltest Du Dich da ein bisschen verwandt mit Monet und seinen Seerosenteichen? Ich glaube ich habe dabei nicht so sehr an Monet gedacht, den Teich habe ich ja… Weiterlesen…

TREPPEN – Rasenmäherzeichnung in Köln

TREPPEN Rasenmäherzeichnung im Rosenzweigpark Köln von Ralf Witthaus Peter Joseph Lenné, einer der größten Gartenkünstler des 19. Jahrhunderts und vielleicht sogar der Begründer der Landschaftsarchitektur in Deutschland, pflegte über den Berufsstand der Gärtner zu sagen, dass nicht der Spaten zum Bäume pflanzen das wichtigste Werkzeug ebenjener sei, sondern die Heckenschere… Weiterlesen…

Fotoskizzen mit dem iPad

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Du hast früher Fotoskizzen gemacht mit einer Leica Kamera, und machst sie heute auch teilweise mit einem iPad. Verändert sich durch die allgegenwärtigen Tablets Deiner Meinung nach die Fotografie in irgendeiner Weise? Ja, mit dem iPad arbeite ich heute auch sehr gerne so als… Weiterlesen…

Gespräch über ein Bild

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Auf dem Bild sind Menschen zu sehen, die im Sonnenlicht lange Schatten werfen. Teilweise bewegen sie sich auf den Betrachter zu, einige im Bildhintergrund aber auch von ihm weg. Die Schatten laufen von links oben nach rechts unten. Die Straße scheint eine Steigung nach… Weiterlesen…

Versuch einer Bildbeschreibung

Text: Annette Bültmann Malerei und Fotografie: Jörg Boström Auf dem Bild ist eine Menschengruppe zu sehen, die eine Straße herunterläuft, von rechts oben kommend nach links unten, und ihre Schatten auf hellem Untergrund. Hinter ihnen sind Gebäude und Schaufenster zu sehen, teilweise sind Fenster und Türöffnungen angedeutet. Diese Gebäude sind… Weiterlesen…

SENSATION: NEUER FUND in der „VILLA CAVALLINO BIANCO“

      SENSATION: NEUER FUND in der „VILLA CAVALLINO BIANCO“ „VILLA CAVALLINO BIANCO“: EIN NEUER RAUM, ZWEI VERSCHWUNDENE WISSENSCHAFTLER und VIRPACIS CELER PICTOR Bericht: „Gazetta archeologia della campo sera“ 07.06.2018 Ein weiterer Sensationsfund in der im Herbst 2016 in der Gartenanlage der Villa Farnesina am Tiber-Ufer neu entdeckten „Villa… Weiterlesen…

Bilder aus dem All

Die Erde von oben, ein spektakulärer Anblick. Den meisten allerdings nur von Fotos bekannt, die seit Beginn der Raumfahrt und der Satellitentechnik zunächst über Zeitungen und Fernsehen, inzwischen in großer Zahl über das Internet verbreitet werden. Weiterlesen…

Ein Bericht für eine Akademie

  von Franz Kafka Hohe Herren von der Akademie! Sie erweisen mir die Ehre, mich aufzufordern, der Akademie einen Bericht über mein äffisches Vorleben einzureichen. In diesem Sinne kann ich leider der Aufforderung nicht nachkommen. Nahezu fünf Jahre trennen mich vom Affentum, eine Zeit, kurz vielleicht am Kalender gemessen, unendlich… Weiterlesen…

Anmerkung Ausgabe 83

Die Nr. 83 des Magazins hat ein eigenes Thema, nämlich ein Interview der Redaktion untereinander, ein Interview zwischen Annette Bültmann und Jörg Boström. Dabei geht es auch um Erinnerungen, und insbesondere aus der Biografie von Jörg Boström. Das ist gleichzeitig auch ein Stück Vergangenheit, ein Stück Kultur, ein Stück persönliche… Weiterlesen…

Interview Teil 5 – Ahnenforschung

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Deine Vorfahren waren ja Deutsch-Balten, und Du hast auch mal bei einer Reise mit Studenten fotografiert in Riga, Vilnius und St.Petersburg. Könnte man daher sagen, dass auch Ahnenforschung in Deine künstlerische Arbeit einfließt? Das würde ich eigentlich weniger sagen, das ist wohl nicht passiert.… Weiterlesen…

Interview Teil 7 – Bücher und Parallelwelten

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström      Du erstellst gerne Bücher am Computer, sie enthalten Fotografien, Malerei und auch Erinnerungsfotos. Du lässt Dir davon einzelne Exemplare ausdrucken, im Print on Demand Verfahren. Ist der Grund dafür, dass Du die Arbeiten in greifbarer Form archivieren willst? Nein, ich will sie auch… Weiterlesen…

Interview Teil 8 – KUNSTVER-BINDLICH

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Bei Deiner Ausstellung, die vor einigen Monaten stattfand, Kunst-Verbindlich, hatten die beiden anderen Ausstellungsteilnehmer und Du eine Art künstlerische Zusammenarbeit entwickelt. Kam so etwas auch früher schonmal vor, bei früherer Ausstellungsplanung? Ja, ich habe ja viel auch mit Freunden ausgestellt, und das war für… Weiterlesen…