Original und Kopie

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Malerei und Fotografie: Jörg Boström     Du machst ja nicht nur Bilder, sondern auch immer wieder Bücher mit Bildern, interessiert Dich demnach auch die Vervielfältigung der Bilder? Ja, auf jeden Fall ist die Vervielfältigung von Bildern auch für mich wichtig, weil die Bilder… Weiterlesen…

Lansen Pferdestall Atelier

Du hattest eine zeitlang ein Atelier in Mecklenburg, das in einem ehemaligen Stall untergebracht war? So kann man das sagen, aber das ganze Haus war ein Pferdestall, und dort haben wir eine Wohnung eingerichtet, und eben den großen Raum, wo die Pferde untergebracht waren, als Atelier. So ein großes Atelier… Weiterlesen…

Stille Ufer

Triptychon, 2019 Photographien: Manfred Schnell Die Dreiheit ist gut überlegt. Ist es Sehnsucht nach Vollkommenheit? Nach Spiritualität? Schnells Photographien lenken den Blick auf die Linie zwischen Land und Wasser. Darüber Himmel. Jede Gegenwart verflüchtigt sich. Es bleibt die immerwährende Suche nach dem ganz eigenen persönlichen Ufer, nach Freiheit und Sicherheit.… Weiterlesen…

Landschaften in Raum und Zeit

Landschaften in Raum und Zeit Manfred Schnell: Malerei, Acryl auf Papier, Acryl auf Leinwand. »Ich schreibe nicht in Blau / damit das Meer nicht austrocknet / Ich schreibe nicht in Grün / damit der Garten nicht verdorrt / Ich schreibe nicht in Rot / damit kein Blut fließt / Ich… Weiterlesen…

Nachtfotografie in der Stadt

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Fotografien: Annette Bültmann   Wir waren ja in einem früheren Gespräch mal auf den gegenseitigen Einfluss oder Parallelen in der Entwicklung von Fotografie und Malerei zu sprechen gekommen. Die Fotografie wurde im 19. Jahrhundert erfunden, die Fotos wurden dann mit der Zeit schärfer und… Weiterlesen…

Extrablatt für das globale Dorf

  Morgenzeitung, Abendzeitung, Extrablatt, Sensationsmeldung! Es gab Zeiten, da waren Papierzeitungen das angesagte Medium, ein Zeitungsabonnement gehörte zu einem geordneten Haushalt, aber auch auf den Straßen wurden sie verkauft, in Cafés gelesen, die aktuellsten Nachrichten wurden auf diesem Wege transportiert und verbreitet. Daher hatten manche Zeitungen täglich zwei Ausgaben, und… Weiterlesen…

Heyoka

  „HEYOKA“ (I) Im Bürgerzentrum Mindens (NRW) gibt es seit Ende April eine Fotoserie des Portaner Medienwolpertingers Christoph Droste zu besichtigen. Die mit „HEYOKA“ betitelte Ausstellung beschäftigt sich zum einen mit bedecktem Akt in Schwarz Weiß – zum anderen aber mit einer spannenden Idee. Was wäre aus jener kleinen ethnologischen… Weiterlesen…

Notizen zur Donauschrift

Text: Annette Bültmann Dieser Text bezieht sich auf das Buch “Das Rätsel der Donauzivilisation” von Harald Haarmann, und weitere Werke desselben Autors. Der Autor einiger Bücher über die Donauzivilisation, Harald Haarmann, geht davon aus, dass sich am schwarzen Meer ca. 6700 vor Christus eine Flutkatastrophe biblischen Ausmaßes ereignete. Er nimmt… Weiterlesen…

Virtuelle und andere Realitäten

Text: Annette Bültmann   Was ist eigentlich Virtualität? Die virtuelle Welt ist oft stark von der realen Welt beeinflusst, oft versucht sie  sogar, diese nachzubilden. Als 3D Simulationen im Bereich Produktpräsentation, Wissensvermittlung oder Forschung werden oft Szenarien oder Abläufe aus der realen Welt nachgebildet, z.B. als Simulation technischer Vorgänge, oder… Weiterlesen…

Anmerkung Ausgabe 86

Liebe Leserinnen und Leser! Immer wieder kommt uns die Erinnerung an Ereignisse und Zeiten, in diesem Magazin die Erinnerung an die Zechen, an die Besuche unter Tage. Da wurden Fotografien gemacht im Dunklen, Schwarzweißfotografien aus einer schwarzweißen Gegend. Und von der Siedlung Eisenheim, die mit den Bergarbeitern zu tun hat,… Weiterlesen…

Zechen Teil 1

    Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Fotografien: Jörg Boström Alle Zechen des Steinkohlebergbaus in Deutschland sind nun geschlossen, am 21.12. fand auf der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop die letzte Grubenfahrt in Deutschland statt. Die Ära des Steinkohlebergbaus ist nun Geschichte, im Internet wurde in Kommentaren zu diesem Ereignis… Weiterlesen…

Zechen Teil 2

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Fotografie und Malerei: Jörg Boström   An Deine Gesundheit hast Du bei den Zechenbesuchen nicht gedacht, zumal Ihr ja auch nicht sooo oft in den Zechen wart? Nee, an meine Gesundheit habe ich dabei nicht gedacht. Man muss das aber auch gut vorbereiten, man… Weiterlesen…

Zechen Teil 3 und Hochofen Hattingen

  Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Fotografien: Jörg Boström Du kennst ja die Industriemuseen Hochofen Hattingen, und Zeche Zollern in Dortmund, durch eigene Ausstellungen und Veranstaltungen. Ich finde solche Orte beeindruckend, Du auch? ja, das hat mich immer sehr beeindruckt. Ich bin ja durch meine Herkunft, in Duisburg geboren,… Weiterlesen…

Fotografieren in „zweifacher Nacht“

Vor Ort: Unter Tage Jörg Boström Als die Zeche »Haus Aden« mir zusammen mit einer Gruppe von Künstlern des Bergkamener Bilderbasars die Möglichkeit gab, »einzufahren«, sagte man uns, fotografieren untertage sei nicht möglich. Nach dem ersten Besuch begriff ich warum: 1. Die Beleuchtung reicht für den Ungeübten kaum aus, im Streb… Weiterlesen…

Eisenheim ist immer wieder im Gespräch

  Interview des vm2000.net mit Jörg Boström     ——– Original-Nachricht ——– Datum: Tue, 05 Feb 2019 18:09:15 +0100 Hallo Jörg, habe nochmal einen Versuch gemacht, unser Gespräch zu Eisenheim automatisch transkribieren zu lassen, denn die hatten ja angekündigt, eine neue Software zu bekommen… ich glaube, die ist noch schlechter… Weiterlesen…

Das Karbon-Zeitalter

Text: Annette Bültmann   Am 21.12.2018 wurde das letzte deutsche Steinkohlenbergwerk geschlossen, und damit der Zugang zu den Kohleflözen des Karbon, des Erdzeitalters vor ca. 300-360 Millionen Jahren, das nach lateinisch carbo, Kohle, benannt ist. Diese Kohle entstand aus fossilen Pflanzenresten, von Pflanzen wie Riesenschachtelhalmen, Siegelbäumen, Farnen und Schuppenbäumen, und… Weiterlesen…