Anmerkung Ausgabe 77

Anmerkungen Kunst in der Kirche. Immer wieder hat die Kirche Raum und Zeit für Kunst. Nun auch in Minden zum kirchlichen Thema „Altäre“. Nun als persönliche Arbeit der Künstler. Chris Reinecke ist als Künstlerin unvergessen auch aus der Zeit der Proteste in den 68er Jahren. Nun hat sie in einem … Weiterlesen…

Chris Reinecke 80

reinecke_installation-view_2016_nq3

Siehe auch.. http://archiv.vm2000.net/04/08-akazelt/index.html Jörg Boström 80 Jahre. Auch Chris Reinecke. Bilder zur Erinnerung und Beitrag zu ihrem neuen Buch. 80…das neue Jahr auch für mich..Chris Reinecke zeigt nun in einem neuen Buch ihre Malerei..ihre Kunst, die mir bisher unbekannt war. Ich hatte die Aktionen dieser Künstlerin aus den „68“er Jahren … Weiterlesen…

Manfred Schnells Nippes Granatäpfel

granatapf1kopie

Text: Jörg Boström Busenfrüchte. Frauen bei Manfred Schnell. Eine Bilderfolge gibt einen Einblick in männliche Sehnsucht. Es sind in immer wieder neuer Zusammenstellung und Stellung junge und schmale Frauen aus Porzellan. Sie spielen und tanzen. Sind verbunden mit Tieren, Möbeln, anderen Figuren zarter Frauen, in der Liegehaltung auf einem Sofa … Weiterlesen…

Suppendosen im Bermuda-Dreieck

2343b

Text: Annette Bültmann Das Bermuda-Dreieck befindet sich nördlich der Karibischen See und der großen Antillen, zwischen Florida, Puerto Rico und den Bermudainseln. Einige Autoren betrachten aber in diesem Zusammenhang ein größeres Gebiet, das sich bis zu den Azoren erstreckt. Damit rückt das Bermuda-Dreieck oder seine Ausläufer in eine größere Nähe … Weiterlesen…

Astronomie und Astrologie – ungleiche Zwillinge?

orion_sternbild

Text: Annette Bültmann Der siderische Zodiak, die am Himmel sichtbaren Sternbilder des Tierkreises, war schon den Babyloniern bekannt, die unter den Chaldäern bereits im 7. Jh. v. Chr. die Astrologie und Astronomie zu hoher Blüte brachten. Wahrscheinlich wurden Astrologie und Astronomie damals noch nicht in der heutigen Form unterschieden, sondern … Weiterlesen…

Ohren

ohrenladen7

Das Ohr der Säugetiere besteht aus dem Außenohr, Mittelohr und Innenohr. Das Außenohr bildet einen schallauffangenden Trichter, der je nach Art unterschiedlich geformt ist. Es besteht aus dem äußeren Gehörgang, der Ohrmuschel und ihrem Bewegungsapparat. Die Ohrmuschel besteht aus einer mit Haut überzogenen Knorpelplatte, die außen eher flach ist und … Weiterlesen…

Mit den Augen eines Seglers – Einzelausstellung von Hinrich Storch in der GOA Minden

img_5199

Bei der Eröffnung am 11.11.2016 war der Künstler anwesend, die Eröffnungsansprache wurde gehalten von Philipp Hausdörffer. Die Shanty- Chorgruppe “Blaue Jungs” Porta Westfalica sorgte, begleitet von 2 Gitarren und einem Akordeon, für ein zum Thema der Ausstellung passendes Musikprogramm. Text: Philipp Hausdörffer Zur Eröffnung am 11.11.2016 in der temporären Galerie … Weiterlesen…

Anmerkung Ausgabe 76

Besondere Orte. Nähe und Ferne. Erinnerung. Das sind Stichworte zu dieser Ausgabe des Magazins. Erinnerung an den 1. Weltkrieg geben die düsteren und eigenwillig komponierten Bilder von der Westfront von Markus Redert. Aus Landschaftsbildern und Landschaftsstücken werden dunkle Erinnerungsbilder. Visionär. Die Bilder der besonderen Orte von Ralf Buddenbohm zeigen alltägliche … Weiterlesen…

Seestücke

14079563_1178236815551267_7727463376401809581_n

  Jörg Boström Seestücke. Wer am Meer steht schaut in die Ferne. Der Horizont liegt vor uns. Der Blick wandert entlang an der Linie. Der daher so genannten Horizontalen. Es entsteht ein Sog für die Augen. Und damit auch für die Kamera. Auch die Fotografie sucht dann etwas wie das … Weiterlesen…

Klassentreffen

K800_60 Jahre Abi_ 14

Ein Blick in den Spiegel. Ein weiteres Zurück in die Vergangenheit. Ein Sprung in das aufgewachte Gedächtnis. Als einer unseren Klassenkameraden daran erinnerte, das unser Abitur nun vor 60 Jahren gelungen ist, kam der Wunsch auf nach einem neuen und vielleicht sogar letzten Treffen auf. Das haben wir nun gemacht. … Weiterlesen…

Ausstellungen in der GOA Minden – Tim Brüning

Ohne Titel 5

Tim Brüning – Jahrgang 1981, geboren und aufgewachsen in Minden – Abitur im Jahr 2000 am Herder-Gymnasium Minden – Studium der Germanistik, Literaturwissenschaft und Slawistik an der Universität Bielefeld und Abschluss als Magister Artium – Parallel zum Studium entdeckt Tim Brüning seine Leidenschaft für die Fotografie und wird in diesem … Weiterlesen…

Manchmal aber doch…

Download (9)

FORSTLICHE VERSUCHS- UND FORSCHUNGSANSTALT BADEN-WÜRTTEMBERG PRESSEINFORMATION Doktor Wald – Autor gefunden Manchmal findet es seinen Platz zwischen Erich Kästner, Hermann Hesse und Joseph von Eichendorf, manchmal steht es ganz allein da, aber meistens mit Bezeichnung „Autor unbekannt“: das Gedicht „Doktor Wald“. In Wirklichkeit ist der Autor dieses Gedichts wohl bekannt. … Weiterlesen…