Fairwandelfest Minden 30.09.2018

Share

Fotografien: Ingrid Hausdörffer

30. September, 13 Uhr
FairWandel.Meile,
Obermarktstraße, Minden

Am 30. September 2018, gleichzeitig mit dem Hopfen-und-Malz-Fest am Mindener Markt, fand in Minden in der Obermarktstraße ein Fairwandelfest statt, mit Informationsständen und Angeboten zum Mitmachen. Es ging um den Schutz der Natur, Gemeinwohl-Ökonomie, und gemeinsames Vergnügen. Was noch fehlte, aber für zukünftige Veranstaltungen geplant ist, war ein Repair-Café, zur Ergänzung des bunten Treibens. Wenn es die Absicht der Gemeinwohl-Ökonomie ist, wirtschaftliche Gegebenheiten in Ordnung zu bringen. Zu reparieren, was auf dem Planeten schief läuft. Und ein Repair Café würde Dinge im Kleinen, Gegenstände des täglichen Bedarfs wieder in Ordnung bringen. Kenntnisse könnten ausgetauscht werden. Zusammenarbeit wäre möglich. Ressourcen werden geschont, durch Vermeidung von Elektroschrott. Kooperation und ökologische Nachhaltigkeit sind auch Prinzipien der Gemeinwohl Ökonomie im Allgemeinen.

30. September
Obermarktstraße
Minden fairwandelt sich

Wie wollen wir handeln? … miteinander umgehen?

Text: GWÖ- & Quartiersbüro
Wollen wir ein Wirtschafts­system, das auf Gerechtig­keit, Schutz der Natur und der natür­lichen Ressourcen, Respekt vor Unter­schieden, Mitent­scheidung, Inklusion, Gleich­berechtigung – oder mit anderen Worten: das auf Werten und achtsamen Beziehungen beruht?

Oder eines, das auf der Idee grenzenlosen Wachstums beruht, die Natur zerstört, die natürlichen Ressourcen auffrisst und Reiche immer reicher und Arme immer ärmer macht?

Beim FairWandelFest wollen wir mit möglichst vielen Menschen über diese Fragen sprechen und Puzzle­stückchen für eine »Gemein­wohl-Vision« für unsere Stadt ent­wickeln. Die Ergeb­nisse disku­tieren wir am 6. Oktober beim Mindener Bürger*innen-Konvent>Wirtschaft.

Und Ihr könnt schon im Vorfeld auf unserer Plattform »Zum Gemeinwohl« Vorschläge zum fairWandeln machen und diskutieren.

Wir feiern den Beginn der Wandeltage gleich mal mit einem Fest. Dem 1. Mindener FairWandelFest! So viele Initiativen, Unternehmen, Organisationen und Aktionen stehen bereits auf unserer Wandelkarte: nachhaltig, ökologisch, fair, vielfältig, inklusiv, engagiert … der Mühlenkreis fair.wandelt sich in eine essbare und nachhaltige Region. Wenn das kein Grund zum Feiern ist?

Auch der Zeitpunkt passt: am 30. September ist in Minden verkaufsoffener Sonntag mit Hopfen-und-Malz-Fest, Reenactor-Messe und dem Deutschen Kinder-Theater-Festival. Perfekte Voraussetzungen, um mit vielen Leuten ins Gespräch zu kommen darüber, wie wir leben und miteinander umgehen wollen. Was müssen wir tun, was lieber lassen für ein gutes Leben für alle auf einer heilenden Erde?

Beim FairWandel·Fest rund um die Obermarktstraße in der Mindener Innenstadt wollen wir feiern, genießen, spielen, Spaß haben, diskutieren … und alle können mitmachen.

GWÖ- & Quartiersbüro
Obermarktstraße 21, Minden
geöffnet
Di–Fr 15–18 Uhr
Sa 11–16 Uhr

minden@gwoe-owl.org

Die Wandeltage und das FairWandelfest sind eine Initiative der Projektgruppe »Gemeinwohl-Ökonomie Minden/Lübbecke und Ethischer Welthandel OWL« – kurz: GWÖ-Gruppe Minden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen