Vorwort Ausgabe 73

Share

Das virtuelle Magazin 2000 lebt von Kontrasten und Widersprüchen.

Foto Safari. Eine Wüste voller Bilder. Es ist keine Leere. Es ist die Fülle. Bild nach Bild. Der Betrachter wandert von einem Bild zum anderen wie in einem Museum ausgewählter Fotografie.
Eine Reise ins Ich.

In der temporären Galerie OberArt in Minden versammeln sich viel Künstler. Bild an Bild. Schulterschluss. Wann wandert die Galerie weiter. Sie ist vorübergehend untergekommen in einem geräumigen Laden. Immer wieder neu geladen mit den Werken vieler Künstler. Ein reichhaltiges Ausstellungsprojekt mit Offenheit für die Betrachter, die Künstler und und die Zeit.

Das Kolumba Museum ist eine kostbare architektonische und künstlerische Verbindung von Raum und Zeit. Mit Blick auf den Dom in Köln. Es zeigt zur Zeit eine künstlerische Sicht vieler Werke, die teilweise in einem spätgotischen Bilderzyklus das Leben des heiligen Severin darstellen, teilweise aber auch zeitgenössisch sind, welche in Textausschnitten im Katalog, dem “Roten Faden”, zugeordnet sind. Man läuft mit diesem Heft durch die Ausstellung, gesenkten Blickes, pendelnd zwischen Text und Bild.

Tief im Meer schwimmen Urzeit Fische. Sie schauen uns an… urzeitlich… und sind doch hochmoderne Schöpfungen mit Programmen im Computer… nun weitergetrieben vom Magazin ins Internet. Ein Stück Schöpfungsgeschichte.

Raucher trifft man heute nur noch auf der Straße, oft stehend vor ihrem Arbeitsplatz und in besonderen Lokalen, die wie Zellen Vertriebener erscheinen. Wie ein Stück Zeitgeschichte, Vergangenheit einer früher geschätzten Raucher Kultur, sind nun im Magazin Reste aus früheren, romantisch anmutenden Fotografien zusammengefügt. Seht hin, auch das war einmal. So ist das Magazin auch mit einem Rückspiegel ausgestattet.

Auch in der Ausstellung von Jürgen Heinemanns Fotografien wird Vergangenheit sichtbar. Lateinamerika. Soziales Elend und Lebensmut. Präsentiert in der neuen Galerie von Manoel Nunes. Die Bilder gewinnen an Bedeutung mit fortlaufenden Jahren.

So sind Fotografien zugleich Spiegelungen, Reflexionen und immer neue Denkanstöße. Bilder treiben das Magazin vor sich her. Uns werden sie nicht in Ruhe lassen.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit und Neugier im Internet.

Die Redaktion.

 

http://www.vm2000.net

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.