Bilder von einem virtuellen Tauchgang

Bilder von einem virtuellen Tauchgang – Ausstellung im Café Milagro Das Eintauchen des Benutzers in virtuelle Umgebungen, Immersion genannt, kann auch mit einem Tauchgang verglichen werden. Der Cyberspace wurde zunächst in der Literatur ins Leben gerufen, dort ist eine direkte Verbindung zwischen Gehirn und Computer angedacht, dort haben künstliche Intelligenzen… Weiterlesen…

Trümmer aus Sanssoucis

Text: Annette Bültmann Bilder: Jörg Boström Das Interesse von Jörg Boström für Trümmer geht teilweise auf die Kriegs- und Nachkriegszeit zurück, die er als Kind erlebt hat. Diese Zeit mit ihren dramatischen Ereignissen und der zertrümmerten Umwelt, die den Kindern als Spielplatz diente, blieb intensiv in Erinnerung und beeinflusste auch… Weiterlesen…

Spannfeld – Ausstellungseröffnung im Mindener Museum am 10.11.2018

Text: Hartwig Reinboth Fotografien: Hartwig Reinboth, Annette Bültmann Zur Eröffnung der Ausstellung “Spannfeld” des VfaK im Mindener Museum am 10.11.2018 Sehr geehrte Damen und Herren ich begrüße Sie im Namen des VfaK zu unserer sechsten Ausstellung im Mindener Museum. Spanndraht, Spannschraube – etwas wird unter Spannung gesetzt. Bei Überspannung reißt… Weiterlesen…

Hasickels Seinsuchsinn

  Aus seinen künstlerischen Arbeiten der letzten Jahre entsteht 2018 das „Hasickel“ und erhält von Andreas Jackstien das Privileg einer eigenen Serie. Erwachsen durch die zuvor malerischen/zeichnerischen Auseinandersetzungen mit dem Thema Raum. Der Künstler ließ in seinem Atelier aus Fundstücken (alte Lampen, Schränke Regale, Tücher etc.) verwinkelte und verschachtelte Aufbauten… Weiterlesen…

Mouches volantes in den Religionen: Das Judentum – Bibel, Merkaba, Kabbala

Von Floco Tausin Mouches volantes – Glaskörpertrübung oder Bewusstseinslicht? Der Blick auf die Religionen lässt vermuten, dass Mouches volantes für eine Vielzahl von Menschen eine spirituelle Bedeutung hatten. In diesem Artikel werden Mouches-volantes-Motive in der jüdischen Religion vorgestellt. Alle haben sie, fast alle sehen sie, und nur wenige schauen hin:… Weiterlesen…

Als die Reptilien am Himmel schwebten

Text: Annette Bültmann Ein Meteoriteneinschlag vor 66 Millionen Jahren in der Nähe des heutigen mexikanischen Ortes Chicxulub Puerto beendete vermutlich die Ära der Dinosaurier, und damit die Zeit der Herrschaft der Reptilien auf diesem Planeten. Dieser als Chicxulub Ereignis bekannt gewordene Einschlag führte zu Klimaveränderungen, die sich nicht nur kurzfristig… Weiterlesen…

Frösche in verschiedenen Kulturen

Schauen wir mal Tierbilder an im Internet, da sind zunächst eher keine Frösche zu sehen, sondern an erster Stelle Katzen, gefolgt von beispielsweise Affen, Dackeln, Hamstern, Fischen. Tierdarstellungen sind ein beliebtes Thema, auch in der Bilderwelt der vergangenen Jahrhunderte, allerdings traf man dort in Europa nur eher selten Amphibien an,… Weiterlesen…

Tierdarstellungen auf Wappen

Text: Annette Bültmann Tierdarstellungen auf Wappen zeigen häufig Löwen und andere Raubkatzen, Stiere, Hirsche, Bären, Adler und andere Tiere, die Stärke symbolisieren, denn Wappen wurden ursprünglich als Schilder im Kampf getragen, sowohl in Schlachten aus auch bei Turnierkämpfen. Auch Fantasiewesen wie Greife und Drachen, oder Löwen mit Fischschwänzen und geflügelte… Weiterlesen…

Meimelatur in Münster

        Es meimelt und die Tiftelglocken schallern: so kennt man die Stadt am Pani der Aa und an der Öle. Heute schon wieder durch die Meimelatur, viele sogar mit der Leeze. Zu hamel! Der Weihnachtsschauter ist überall zu bekneistern. Schickermänner und ebensolche Kalinen böschen über den Schock,… Weiterlesen…

Die Höhle der Taucher?

Text: A.Bültmann Schon in der frankokantabrischen Höhlenkunst, vor ca. 30.000 Jahren, gab es perspektivenartige Darstellungen von Tiergruppen. Bei der Froschperspektive liegt der Augenpunkt oder Kamerastandpunkt weit unterhalb der normalen Augenhöhe, der Blick richtet sich nach oben, in der Fotografie auch als Untersicht bezeichnet. Natürlich kommt es auch zu solch einer… Weiterlesen…

Fairwandelfest Minden 30.09.2018

Fotografien: Ingrid Hausdörffer 30. September, 13 Uhr FairWandel.Meile, Obermarktstraße, Minden Am 30. September 2018, gleichzeitig mit dem Hopfen-und-Malz-Fest am Mindener Markt, fand in Minden in der Obermarktstraße ein Fairwandelfest statt, mit Informationsständen und Angeboten zum Mitmachen. Es ging um den Schutz der Natur, Gemeinwohl-Ökonomie, und gemeinsames Vergnügen. Was noch fehlte,… Weiterlesen…

Landschaftsfotografie auf dem Mond.

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström An die Weltraumstarts erinnerst Du Dich fast garnicht, meintest Du? Das waren ja die Raketenstarts der Apollo Mission, die man im Fernsehen sehen konnte, und ich war zu der Zeit noch ein Kind. Ich meine, ich hätte es auch gesehen, aber, wie gesagt, ich… Weiterlesen…

Landschaften

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Du hast ja selbst schon Landschaften fotografiert und gemalt, das waren hauptsächlich Landschaften in Mecklenburg, in Brandenburg, an der Weser, und auf Norderney? Ja, so war es wohl. Ich bin aber immer wieder mit Landschaften beschäftigt. Mecklenburger Landschaften habe ich ja eine ganze Serie… Weiterlesen…

Landschaften 2

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Auf Deinen Bildern sieht man manchmal den Himmel und Wolkenformationen. Siehst Du Dich daher in der Tradition der niederländischen Landschaftsmalerei des 17. Jahrhunderts, bei der es auch Maler gab, die Wolkenformationen darstellten? Nein, ich denke dabei nicht an die Traditionen in der Malerei, sondern… Weiterlesen…

Augenweide

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Über Michelangelo liest Du gerade ein Buch, in dem man auch etwas über die Zeit erfährt, in der er lebte? Ja, und zwar ist das sehr genau historisch beschrieben. So dass man auch über die Zeit und die Kultur und die politischen Verhältnisse Einiges… Weiterlesen…

Horizonte

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Du sagtest, ein Landschaftsbild wäre eine Landschaft, die sich bis zum Horizont erstreckt. Auf Deinen Bildern sind auch immer wieder Horizonte sichtbar. Eine Landschaft mit sichtbarem Horizont ist demnach die typische Form eines Landschaftsbildes? Aus meiner Sicht ja. Für mich ist die Landschaft auch… Weiterlesen…

Wasserpflanzen

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Du hattest in Mecklenburg auch mal den dortigen Teich gemalt, auf dem gab es auch Seerosen? Fühltest Du Dich da ein bisschen verwandt mit Monet und seinen Seerosenteichen? Ich glaube ich habe dabei nicht so sehr an Monet gedacht, den Teich habe ich ja… Weiterlesen…

TREPPEN – Rasenmäherzeichnung in Köln

TREPPEN Rasenmäherzeichnung im Rosenzweigpark Köln von Ralf Witthaus Peter Joseph Lenné, einer der größten Gartenkünstler des 19. Jahrhunderts und vielleicht sogar der Begründer der Landschaftsarchitektur in Deutschland, pflegte über den Berufsstand der Gärtner zu sagen, dass nicht der Spaten zum Bäume pflanzen das wichtigste Werkzeug ebenjener sei, sondern die Heckenschere… Weiterlesen…

Fotoskizzen mit dem iPad

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Du hast früher Fotoskizzen gemacht mit einer Leica Kamera, und machst sie heute auch teilweise mit einem iPad. Verändert sich durch die allgegenwärtigen Tablets Deiner Meinung nach die Fotografie in irgendeiner Weise? Ja, mit dem iPad arbeite ich heute auch sehr gerne so als… Weiterlesen…

Gespräch über ein Bild

Interview des vm2000.net mit Jörg Boström Auf dem Bild sind Menschen zu sehen, die im Sonnenlicht lange Schatten werfen. Teilweise bewegen sie sich auf den Betrachter zu, einige im Bildhintergrund aber auch von ihm weg. Die Schatten laufen von links oben nach rechts unten. Die Straße scheint eine Steigung nach… Weiterlesen…